Alu Profile Zuschnitt

Alu Profile Zuschnitt
Preise pro Millimeter!

Vierkant Eckverbinder - Steckverbinder Rabatte

Bis 30% Rabatt
auf vierkant Eckverbinder!

Alu Stecksysteme versandkostenfrei geliefert

DPD Versand kostenlos
in Deutschland bis 1.950 mm!

  Mindermengenzuschlag
  12,50 € bis 75 € Bestellwert!

servicehotline

Persönliche Beratung
unter 02845-9498246

Plattenwagen selber bauen - Bauanleitung mit ALUSTECK®

Plattenwagen für die Bertiebseinrichtung selber bauen Bauanleitung
Plattenwagen für die Bertiebseinrichtung selber bauen Bauanleitung

Mit ALUSTECK® bauen Sie ganz einfach einen stabilen Aluminium Plattenwagen für Ihre Produktion in Wunschmaß zum Transport von Plattenmaterial. Das Aluminium Stecksystem bietet für den Bau diverser Betriebseinrichtungen, zum Beispiel für Werbetechnik Unternehmen, vielfältige Möglichkeiten. Diese Bauanleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt wie ein Plattenwagen zum Transport von sperrigen Gegenständen mit ALUSTECK® gebaut wird.

Die Materialien wie Rohre für das Gestell des Plattenwagens aus Aluminium erhalten Sie in unserem Onlineshop direkt passgenau nach Ihren Vorgaben zugeschnitten. In Kombination mit den speziellen Steckelemente zum einfachen Verbinden der Rohre erhalten Sie im Handumdrehen einen individuellen Bausatz nach Maß.

Profi-Vorteil: Plattenwagenkonstruktion mit ALUSTECK® nach Maß bauen.

Denn wir schneiden alle Rohre für das Aluminium Plattenwagen-Gestell millimetergenau nach Ihren Vorgaben zu. Sie erhalten die Rohre von uns fertig auf Maß zugeschnitten. Ein Plattenwagen mit ALUSTECK® ist eine preiswerte, robuste Alternative und einfach umzusetzen.

Schritt für Schritt den eigenen Plattenwagen selber bauen:

Mit dieser Bauanleitung zeigen wir Ihnen in einzelnen Schritten wie Sie Ihren individuellen Plattenwagen ohne viel Aufwand selber bauen. Diese Transportwagen für Plattenmaterial Bauanleitung ist nur ein Beispiel und lässt sich individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. Viele weitere Ausführungen, wie Werkzeug-Rollwagen oder Kommissionier-Rollwagen, sind mit etwas Kreativität realisierbar. Bevor der finale Aufbau des Plattenwagens erfolgt, werden als erstes die einzelnen Module zusammengebaut und zuletzt miteinander verbunden.

Der Aufbau für den Bau des Plattenwagens erfolgt in 3 Schritten

Modul E1: Rollwagen Chassis

Rollwagen Chassis
Rollwagen Chassis

Modul E2: Plattenstütze

Plattenstützen
Plattenstützen

Plattenwagen Zusammenbau

Plattenwagen Zusammenbau
Plattenwagen Zusammenbau
 

Im 1.) Schritt wird die Basis, das Rollwagen Chassis Modul zusammengebaut. Im 2.) Schritt wird das Modul der Plattenstützen zusammengebaut. Im 3.) Schritt erfolgt dann der komplette Zusammenbau der beiden Module zum fertigen Plattenwagen.

Schritt 1: Das Rollwagen Chassis Modul (E1) bauen

Folgende Bauteile aus Ihrer Bestellung benötigen Sie für das Plattenwagen Rollchassis

Material und Stückliste für das Plattenwagen Rollchassis
Material und Stückliste für das Plattenwagen Rollchassis

Stückliste Produkte aus unserem Onlineshop:

Für den Bau des Gestells oder Rahmens des Bodenelements mit Industrierollen werden die Verbinder einfach in die Rohre eingeschlagen. In der oberen Abbildung sehen Sie alle erforderlichen Materialien und Werkzeuge die in Schritt 1 für den Bau des ersten Moduls erforderlich sind.

 

1. Bohrpunkte anzeichnen und bohren

Bohrpunkte setzen und Löcher bohren
Bohrpunkte setzen und Löcher bohren

4 Bohrpunkte pro Rohr mit 2 Stegen im Außenwinkel (01) bestimmen. Die Bohrung erfolgt nur an einer Stegseite. 2 Bohrpunkte setzen Sie rechts und links 50 mm vom Rand entfernt und 2 weitere 250 mm vom Rand entfernt!

2. Lochung mit Metallbohrer (4 mm)

Lochbohrungen bei den zwei Profile mit 2 Stegen Außenwinkel
Lochbohrungen an Profilen mit 2 Stegen im Außenwinkel

Bohren Sie mit einem Akkuschrauber mit einem Metallbohrer Größe 4 mm die markierten Lochstellen. Wiederholen Sie dies auch beim 2. Profil.

 

3. Rollwagen Chassis zusammenstecken

Den Grundrahmen zusammenstecken
Den Grundrahmen zusammenstecken

Achten Sie darauf, das die Bohrungen der Aluprofil-Stege (01) außen liegen und nach oben stehen. Verbinden Sie jetzt durch einschlagen die Alurohre (01 + 02) mit den Eckverbindern (04) zu einem Rahmen.

4. Rollen anschrauben

Rollen an Unterkonstruktion anschrauben
Rollen an Unterkonstruktion anschrauben

Im letzten Schritt schrauben Sie nur noch die Industrierollen mit Gummirad (05) an allen 4 Ecken von unten auf den Alurahmen. Die Stege der Profile müssen hierbei nach unten zeigen. Fertig ist unser Modul (E1).

 


Schritt 2: Das Plattenstützen Modul (E2) für den Rollwagen bauen

Folgende Bauteile aus Ihrer Bestellung benötigen Sie für die Plattenstützen Konstruktion

Das Material für die Plattenwagen-Stützen Konstruktion
Das Material für die Plattenwagen-Stützen Konstruktion

Stückliste Produkte aus unserem Onlineshop:

Für den Bau der Plattenstütze sind alle in der oberen Abbildung gezeigten Materialien und Werkzeuge die für Schritt 2 zum Bau des zweiten Moduls benötigt werden abgebildet.

 


A: Zusammenstecken der Baugruppen

1.1 Material für Baugruppe A1

Material Baugruppe A1
Material Baugruppe A1

Verwenden Sie für den Bau der Baugruppe A1 die Alurohre (07) und die Rohrstopfen mit Gewinde (11). Zusätzlich verkleben Sie bitte auch hier die Rohre mit den Stopfen.

1.2. Gewindestopfen einschlagen

Gewindestopfen einschlagen
Gewindestopfen einschlagen

Klebstoff auf die Zapfen der Gewindestopfen auftragen und mit einem Gummihammer in die Alurohre einschlagen. Fertig ist die Baugruppe (A1) welche wir im nächsten Schritt benötigen.

 

2.1. Material Baugruppe A2

Material für Baugruppe A2
Material für Baugruppe A2

Für den weiteren Zusammenbau von Baugruppe A2 benötigen wir jetzt die zuvor erstellte Baugruppe (A1) sowie die Gelenkverbinder (10) mit den dazu passenden Schrauben.

2.2. Gelenkverbinder anschrauben

Gelenkverbinder anschrauben
Gelenkverbinder anschrauben

Schrauben Sie nun auf beiden Seiten der Baugruppe (A1) die Gelenkverbinder (10) mit den im Lieferumfang enthaltenen Sechskantschrauben. Fertig ist die Baugruppe (A2).

 

3.1. Material für Baugruppe A3

Material Baugruppe A3
Material Baugruppe A3

Für den Bau der Baugruppe A3 benötigen die Aluprofile (08) sowie die rechtwinkligen Verbinder (10). Auch hier werden die Elemente verklebt.

3.2. Verbinder in die Rohre einschlagen

Verbinder rechte Winkel in die Profile eintteiben
Verbinder rechte Winkel in die Profile eintteiben

Auch hier Klebstoff auf die Zapfen der Steckverbinder auftragen und mit einem Gummihammer in die Aluprofile einschlagen. Fertig ist die Baugruppe (A3).

 

4.1. Baugruppe (A4) zusammenbauen

Baugruppe A4 zusammenbauen
Baugruppe A4 zusammenbauen

Für den Zusammenbau der Baugruppe A4 nehmen wir 2 Elemente der Baugruppe (A3) und die restlichen Vierkantrohre (09) und stecken diese wieder durch einschlagen ineinander. Die Baugruppe (A4) ist nun fertig.

 


B: Plattenstützen durch Verbinden der Baugruppen fertig zusammenbauen

1.1. Material Plattenstützen

Material Plattenstützen
Material Plattenstützen

1.2. Baugruppe (A2) in die Profile eintreiben

Baugruppe A2 in die Profile einschlagen
Baugruppe A2 in die Profile eintreiben
 

1.3. Baugruppe (A3) eintreiben

Baugruppe A3 einschlagen
Baugruppe A3 eintreiben

Nun die verbleibenden Baugruppen (A3) in die gegenüberliegenden Öffnung der zwei unteren Profile einschlagen.

1.4. Baugruppe (A2) eintreiben

Elemente A in die Profile einschlagen
Elemente A in die Profile eintreiben

Jetzt noch die restlichen Baugruppen (A2) in die noch verbleibenden zwei Öffnungen der Profile einschlagen.

 

1.5. Baugruppe (A4) eintreiben

Baugruppe A4 mit Baugruppe A3 verbinden
Baugruppe A4 in Baugruppe A2 eintreiben

1.6. Fertiges Plattenstützen Modul (E2)

Die fertigen Plattenstützen Bezeichnung Modul (E2)
Die fertigen Plattenstützen Bezeichnung Modul (E2)
 



Schritt 3: Endmontage des Plattenwagens durch Modul E1 und Modul E2

Modul E1 und Modul E2 Endmonatge

Modul E1 und Modul E2 Endmontage
Modul E1 und Modul E2 Endmontage

Erforderliche Module die in den vorherigen Schritten zusammengebaut wurden:

  • E1. 1 Stk. Modul E1 Plattenwagen Rollchassis
  • E2. 1 Stk. Modul E2 Plattenwagen Stützen

Stückliste Produkte aus unserem Onlineshop:

Für den Zusammenbau des fertigen Plattenwagens benötigen Sie nun alle in der oberen Abbildung gezeigten Materialien sowie das Modul E1 und die Module E2.

 

1. Module (E2) auf Modul (E1) setzen

Module E2 bündig an den Steg-Enden von Modul E1 einsetzen
Module E2 bündig an den Steg-Enden von Modul E1 einsetzen

2. Module (E2) mit Modul (E1) verschrauben

Auf beiden Seiten an den Lochungen der Stege verschrauben
Auf beiden Seiten an den Lochungen der Stege verschrauben
 

3. Ansicht Verschraubung Rückseite

Ansicht Verschraubung Rückseite
Ansicht Verschraubung Rückseite

4. Plattenstützen durch L-Profil (03) fixieren

Winkelprofil (03) mit Schrauben (14) von unten an Chassis Rahmen außen und an den Gelenkverbindern festschrauben
Winkelprofil (03) mit Schrauben (14) von unten an Chassis Rahmen außen und an den Gelenkverbindern festschrauben
 

5. Modul (E2) mit (E1) von innen verschrauben

Stützwerk von innen mit Chassis fest verschrauben
Stützwerk von innen mit Chassis fest verschrauben

6. Gelenkverbinder-Schrauben fest anziehen

Gelenkverbinder-Schrauben fest anziehen
Gelenkverbinder-Schrauben fest anziehen
 

7. Stabilisator-Platte von hinten anschrauben

Stützgestell Stabilisator-Platte anschrauben
Stützgestell Stabilisator-Platte anschrauben

8. Fertig ist der Plattenwagen

Der fertig gebaute Plattenwagen
Der fertig gebaute Plattenwagen
 



Der fertig selbst gebaute Plattenwagen nach Maß

Der fertig gebaute ALUSTECK® Profi-Plattenwagen für die Lagerung und den Transport von Plattenmaterial

Der fertig selbst gebaute Plattenwagen
Der fertig selbst gebaute Plattenwagen

Technische Daten ALUSTECK® Plattenwagen:

Höhe: ca. 1.380 mm, Tiefe: ca. 535 mm, Breite: ca. 910 mm, Gewicht: ca. 10 kg.

 



Einsatzbereiche und Vorteile eines Plattenwagens mit ALUSTECK®


Branchen:

  • Werbetechnik
  • Logistik
  • Messe- und Ladenbau

Geeignet für Lagerung und Transport folgender Plattenmaterialen:

  • Alu-Dibond
  • Hartschaumplatten
  • Hohlkammerplatten
  • Plexiglas


Material, Werkzeug und externes Zubehör für den Bau des Plattenwagens


Werkzeug:

  • Akkuschrauber
  • Metallbohrer 4 mm
  • Körner
  • Schraubendreher
  • Handkreissäge oder Stichsäge für den Platten-Zuschnitt
  • Zollstock oder Bandmaß


Erforderliches externes Zubehörmaterial aus dem Handel:

  • Alu-Dibond Platten als Stabilisator
  • Klebstoff auf Cyanacrylatbasis

 

   
 
   
 
 

Alusteck ist auch bekannt aus:

Alusteck bekannt aus Baumarkt.de Alusteck bekannt aus Baumarkt-Shopping.de Alusteck bekannt aus Fertighaus.de

Alusteck teilen:

TUEV gepruefte Zahlungsweise