Wichtige Hinweise zu Toleranzen für Profile und Verbinder

Bei bestimmten Anwendung gibt es Situationen, bei der die Maßhaltigkeit auf Grund der Tatsache, zum Beispiel bei einem Einbau von Teleskopschienen, eine deutlich größere Rolle spielt als in anderen Fällen. Bezieht man zusätzlich die Verbindertoleranzen ein, ist unsere Empfehlung für industrielle Präzisionsanwendungen, passendere und teurere Systeme einzusetzen. Bei den Verbinderköpfen kommt hinzu, dass es für viele Kunden aus ästhetischen Gründen wichtiger ist, die komplette Schnittkante des Profils abzudecken, so dass der sichtbare Verbinderwürfel zumindest nicht kleiner ist als die Profilaußenmaße.

Hinweis Profiltoleranzen

Generell ist bei technischen Konstruktionen zu berücksichtigen, dass auch die (zulässigen) Profiltoleranzen schon zu Abweichungen innerhalb des Systems führen können.

Herstellungsbedinge Toleranzen für Profile

De Toleranzen für die Außenabmessungen unserer Profile sind werksseitig so festgelegt:

  • Profile 20x20 mm eloxiert: 20 - 0,07/+0,37 mm

  • Profile 25x25 mm eloxiert: 25,2 + 0,07/+0,37 mm

  • Profile 30x30 mm eloxiert: 30 + 0,07/+0,32 mm


Wenn Sie blankes Aluprofil kaufen sind die Maße wiederum etwas anders, da beim Eloxieren Material abgebeizt wird. Diese Abweichungen von den Eloxalmaßen sind allerdings nicht sehr groß, so dass sie für standard Anwendungen relevant wären. Profile 25x25 mm blank haben zum Beispiel die Maße 25,2 - 0/+ 0,3 mm.

Toleranzmaße für Längenzuschnitte

  • Länge +/- 0,5mm bei Längenzuschnitten

 

Hinweis Verbindertoleranzen

Unsere Produktionsstandards für XD Rohrverbinder aus Polyamit entsprechen einer Werksnorm in Anlehnung an DIN 16742, die wir für die Fertigung unserer Kunststoffteile zu Grunde legen.

Toleranzen für Kunststoff-Spritzgussteile aus Eigenfertigung

Abweichungen vom Nennmaß sind bei der Fertigung von Kunststoff-Formteilen nicht zu vermeiden. Die fertigungsbedingten Maßabweichungen haben mehrere Ursachen:

a) Verarbeitungsstreuung – ist abhängig von

  • der Gleichmäßigkeit der Formmasse
  • der Einstellung der Maschine
  • der Werkzeugtemperatur
  • Verformung des Werkzeuges unter Druck


b) Zustand des Werkzeuges

  • Herstelltoleranzen für Werkzeugmaße (siehe DIN 16749)
  • Werkzeugverschleiß
  • Lageabweichungen beweglicher Werkzeugteile


Unter Berücksichtigung dieser Gesichtspunkte und zahlreicher Messergebnisse aus der Praxis sind die Toleranzen in dieser Werksnorm festgelegt:

Toleranzwerte Profile und Verbinderelemente


1) Nicht werkzeuggebundene Maße sind Maße, die durch das Zusammenwirken beweglicher Werkzeugelemente geformt werden, z.B. Wanddicken- und Bodendickenmaße oder Maße, welche durch Beilagen oder Schieber beeinflusst werden.
2) Werkzeuggebundene Maße sind jeweils Maße im gleichen Werkzeugteil. Die Toleranzen sind auf Grund der im Werkzeug eingearbeiteten Verarbeitungsschwindung nur bei dem jeweiligen Spritzling mit dem angegebenen Standardmaterial anwendbar. Abweichungen von o.a. Toleranzen sind individuell zwischen unseren Kunden und uns zu klären und in unseren Angeboten/Zeichnungen und sonstigen Fertigungsunterlagen dokumentiert.

Jetzt Aluprofile und Verbindungstechnik online kaufen

Aluprofile und Alurohre Zuschnitt Steckverbinder / Rohrverbinder bis 30% Rabatt Online-Shop Versand gratis bis 1.950mm in DE oder Selbstabholung Do it yourself Baupläne