Campingbus Ausbau - Wohnmobil Selbstausbau Ratgeber

Campingbus Ausbau - Transporter Selbstausbau Wohnmobil DIY Tipps

Herzlich willkommen liebe Camper-Freunde und Hobbytechniker. Ein preisgünstiger kompletter Campingbus Ausbau in Eigenregie wäre schon echt toll. Denn mit dem eigenen Wohnmobil ist man im Urlaub flexibel, ungebunden und fühlt sich immer frei. Allerdings sind fertige Campingbusse als rollendes mobiles Eigenheim oft sehr teuer. Es gibt tolle Campingbus Ausbauten als fertig Lösung von namhaften Herstellern. Aber was ist, wenn das Budget mal nicht ganz so groß ist? Mit einem Wohnmobil Selbstausbau, also dem Umbau oder Ausbau vom Transporter zum Wohnmobil geht es eben auch etwas preiswerter!

In unserem Ratgeber-Spezial Campingbus Ausbau zeigen wir nicht nur, wie Sie mit ALUSTECK® Ihre Campermodule und die Inneneinrichtung einfach selber bauen, sondern versuchen so gut es geht Ihnen auch mit Basiswissen bei der Vorbereitung rund um die Themen Camper & Womo Basisfahrzeuge, Ausbauplanung, Technik und Umsetzung beiseite zu stehen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Der Selbstausbau: Vom Transporter zum Campingbus

ALUSTECK® Selbstausbau-System Camper und Womo Fahrzeugeinrichtung

Die Antwort ist "Ja"! Man kann sich den Campingbus auch selbst ausbauen. Ein gebrauchter Transporter zum Beispiel ist günstig zu haben. Damit Sie wissen wie der Selbstbau oder Umbau am besten zu bewerkstelligen ist, möchten wir Ihnen hier mit Rat und Tat, hilfreichen Informationen, Tipps und Bauanleitungen mit ALUSTECK® unter die Arme greifen!

Handwerklich begabte Campingfreunde bauen sich ihr Wohnmobil einfach in Eigenregie. Mit einem gebrauchten Bus, Transporter oder Kastenwagen als Basis und selbst gebauten Modulen kommt man so günstig zum eigenen individuellen Camper.

Camper und Womo Ausbau im Baukastenprinzip

Die Entscheidung sich in diesen Zeiten mit Abgasskandal und Fahrverboten für Dieselfahrzeuge fällt nicht leicht. Aber vielleicht muß es das Komplettpaket eines Campers mit Nasszelle für Dusche, Sitzgruppe und Einzelbetten auch gar nicht sein. Vielleicht reicht ja auch ein Ausbau mit einzelnen selbstgebauten Camper-Modulen.

Camper Womo selbst ausbauen

Das ist preiswert und läßt sich mit ein wenig handwerklichem Geschick einfach selbst realisieren. Dass zurück zur Einfachheit auch gut funktioniert, sehen Sie hier an einzelnen Beispielen diverser Kundenprojekte für den Campingbus Selbstausbau mit ALUSTECK®. Wer sich auf dem Markt der modernen Campingmöbel umschaut wir interessante Möglichkeiten entdecken, die zum Nachbau anregen.

VW, Renault, Citroen, Dacia oder Land Rover und viele mehr bieten ideale Basisfahrzeuge für den Camper Umbau. Diese lassen sich mit wenigen Mitteln zum Mini-Camper umbauen, so dass sie den wichtigsten Anforderungen gerecht werden: nämlich Kochen, Schlafen, Waschen und Kühlen. Die Auswahl an Möglichkeiten und Modulen für den Selbstbau mit ALUSTECK® ist so groß wie die Freiheit, die man mit einem Camper bekommt.

Für den Campingbus Selbstausbau zum Wohnmobil haben wir hier hilfreiche Tipps und Informationen bereitgestellt.

Hier zum ALUSTECK® Produkt-Sortiment

Hinweis/Disclaimer: Dieser Guide für den Aus- und Umbau von Fahrzeugen zum Camper oder Wohnmobil dient nur Ihrer Inspiration. Wir geben hier keinerlei rechtsverbindliche Auskünfte zum Aus- und Umbau, für diese Auskünfte wenden Sie sich bitte an die jeweiligen TÜV/Prüf- bzw. Abnahmestellen in Ihrem Land/Bundesland. Dort erhalten Sie verbindliche Auskünfte zu Typisierungen und Aus- und Umbauten. Alle Umbauten die Sie an ihrem Fahrzeug vornehmen liegen in Ihrer Verantwortung. Bitte informieren Sie sich entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen in ihrem Land.

Aluprofile und Alurohre Zuschnitt Steckverbinder / Rohrverbinder bis 30% Rabatt Online-Shop Versand gratis bis 1.950mm in DE oder Selbstabholung Do it yourself Baupläne